Impressum

Radfahrerkneipe ein voller Erfolg

Auf Einladung des NÖMKV Donau Weinland und der KÖSTV Markomannia fanden sich Karteller aus Klosterneuburg, Korneuburg, Stockerau, Hollabrunn, St. Andrä und Tulln zu einer Rad-Stern-Fahrt in St. Andrä ein.

Für die angereisten Radfahrer war, dem Anlass entsprechend, das Hauptgetränk der Radler. Nach kurzer Stärkung mit Wurstsalat und Gulaschsuppe folgte eine Radsternkneipe, wobei die Chargierten per Fahrrad in den Kneipsaal einzogen und zum Teil auch per Radklingel zum Silentium riefen. Das Präsidium bestehend aus den Seniores von Marko-Danubia Korneuburg, Herulia Stockerau und Markomannia St. Andrä konnte neben 40 weiteren Gästen auch die Spitzen des Landesverbandes zur stimmungsvollen Kneipe willkommen heißen.

So wurde die Kneipe beehrt durch den hohe Landesvorsitzende Nicolaus Steiner v. Ramses (TUM), den Landessenior Markus Weiner v. Weini (WMH) und den Vorsitzenden der Region Donau-Weinland Clemens Lichtenthäler v. Orbis (MDK), welcher auch die Aufgabe der Leitung des Inoffiziums übernahm.  Im Inoffizium erfolgte die Abstimmung zur Wahl des schönsten Radlers des NÖMKV Donauweinlands, welche an Marko-Danubia Korneuburg ging.

Ein gelungener Nachmittag und Abend, der auch durch ein paar Regentropfen während des Kommerses und während der Heimfahrt nicht getrübt werden konnte.

Hauptkategorie: ROOT
Back to Top